Sven Mimus

„Die ENO wird eine maßgebliche Rolle beim Strukturwandel spielen. Wir unterstützen die Kommunen bei der Umsetzung ihrer Ideen und wir wollen sowohl wissenschaftliche Einrichtungen als auch Privatpersonen anregen,
sich mit innovativen Ideen einzubringen. Die Entwicklung einer regionalen Innovationskultur als Kernkompetenz
ist dabei unser Ziel.“

Die ENO hat zur Umsetzung der Herausforderungen des Strukturwandels eine „Task-Force“ ins Leben gerufen. In drei Schwerpunktbereichen werden Ideen gebündelt, Projekte entwickelt und Prozesse in Gang gesetzt.

Kommunalteam

  • Bedarfsorientierte Unterstützung der Bürgermeister
  • Hilfestellung bei Entwicklung und Beantragung von Projektideen
  • Ideen bündeln, Synergien schaffen, Realisierbarkeit prüfen
  • Einordnung des Vorhabens in den Gesamtkontext
  • Auf Wunsch auch Begleitung in der Umsetzungsphase

Innovationsteam

  • Entwicklung der Innovationsfähigkeit zu einer regionalen Kernkompetenz und Schaffung einer regionalen Innovationskultur
  • Transformation innovativer Ideen zu fundierten Projektanträgen und konkreten Maßnahmen
  • Beteiligung einer großen Bandbreite von Akteuren: von Einzel und Privatpersonen über KMU bis zur Hochschule Zittau/Görlitz und wissenschaftlichen Instituten
  • Lieferung von Projektideen im direkten Austausch mit den beteiligten Akteuren
  • Entwicklung global vermarktbarer Produkte und Geschäftsmodelle

Assistenzteam

  • Administrative und mediale Unterstützung des Dezernates III der Landkreisverwaltung
  • Controlling zur Überwachung der verfügbaren Budgets in enger Abstimmung mit Kommunal- und Innovationsteam
  • Weichenstellung und Überwachung der Maßnahmen der Task-Force
  • Öffentlichkeitsarbeit zur medialen Begleitung der Arbeit der Task Force
  • Erhöhung der Transparenz der Prozesse des Strukturwandels gegenüber der Bevölkerung
  • Dokumentation umzusetzender Projekte